MULTI-ROOF

Das Multitalent für die ganz dicken Überdachungen – und das ohne Zugband!



Dieses Dach heißt nicht nur so – es ist auch ein Multitalent. Riesige Spannweiten, beliebige Länge, keine Zugbänder erforderlich, kompatibel zu fast jedem Kassettensystem, parallel mit Kederplane bestückbar, wenige Neuteile, Rest aus RINGSCAFF-Bestand, ausgefeilte Auflagermöglichkeiten, K-Frame auch für hochstabile Überbrückungen nutzbar ...

Das Geheimnis unseres MULTI-ROOFS sind die extrem form- und kraftschlüssigen K-Träger. Einzeln relativ kompakt, spielen sie in verschraubtem Zustand ihre ganze Stärke und Stabilität aus. Da kann man sogar bei Spannweiten von 40 m auf Zugbänder verzichten.

SYSTEMFREI MIT SYSTEM
MULTI-ROOF lässt sich auf jedes Gerüstsystem aufsetzen, aber konstruktiv gehört es zur Familie des RINGSCAFF-Systems. Vorteil: Für die Querriegel und -diagonalen oder Laufflächen-Ausleger kann RINGSCAFF-Bestandsmaterial verwendet werden.

TRÄGERSYSTEM FÜR ÜBERBRÜCKUNGEN
Zusammen mit den entsprechenden Endstücken können die K-Frames auch als extrem tragfähige Überbrückungen eingesetzt werden. Da können dann Passanten oder sogar komplette Gerüste drauf.

KASSETTEN UND PLANEN PARALLEL
Das MULTI-ROOF verfügt über Auflageschienen, die die gleichzeitige Nutzung von herkömmlichen Dach-Kassetten – z. B. aus dem ALU-­RASANT-System – und Kederplanen ermöglichen. Dadurch lassen sich Lücken zwischen einzelnen Dachriegeln flexibel per Plane schließen.


Spannweite Spannweiten über 40 m möglich, keine Zugbänder erforderlich
Stabilität Extrem stabil durch form- und kraftschlüssige Verbindungen
Dachelemente Parallel mit Kassetten und Kederplane bestückbar
Nachhaltigkeit Querriegel und Aussteifungsdiagonalen aus RINGSCAFF-Bestand verwendbar
Weitere Informationen Unsere SMART-DETAILS-Broschüren, Zulassungen und tech infos finden Sie im Download Center, Animationen finden Sie hier bei VIMEO.



FUNKTIONAL IN ALLEN RICHTUNGEN

Es gibt zwei Auflage-Varianten für die Binderfelder:

- Mittels Doppel-U-Auflage, gekoppelt an die Gerüststiele der Unterkonstruktion. Die Feldlänge von 2,50 m ist hierbei fix.

- Mittels HE-B-Träger, unabhängig von den Feldlängen der Unterkonstruktion.

Bei der Verwendung von HE-B-Trägern auf dem Stützgerüst kann die Auflageposition der Binderfelder in Längsrichtung des Gerüstes frei gewählt werden, sodass unabhängig von den Feldlängen der Unterkonstruktion positioniert werden kann.

Durch Rolleneinheiten lassen sich die Binder-Elemente über die HE-B-Träger an beliebige Positionen des Stützgerüstes verfahren – unabhängig vom Kran. Dadurch ist ein Aufsetzen aller vormontierten Binder-Elemente an einer optimalen Position möglich, von der aus verschoben werden kann.



K-FRAME AUCH FÜR HOCHTRAGFÄHIGE ÜBERBRÜCKUNGEN NUTZBAR

Das Herzstück des MULTI-ROOFS - der K-Frame - ist für hochtragfähige Überbrückungen nutzbar. Zum Beispiel, um komplette Gerüste draufzusetzen oder Passantenbrücken zu realisieren.