BIM: Vorteile für Gerüstbauer

von

Vorteile von BIM im Gerüstbau

Building Information Modeling (BIM) gewinnt in der Baubranche immer mehr an Bedeutung. In unserem letzten Beitrag haben wir dir BIM und seine Vorteile kurz vorgestellt. Denn auch für uns im Gerüstbau kann BIM eine echte Arbeitserleichterung sein.

 

BIM im Gerüstbau- was bringt das eigentlich?

Du hast mit Sicherheit auch schon zigmal selbst erlebt, dass es bei der Abstimmung mit anderen Projektbeteiligten und beim Austausch aktueller Informationen schnell mal zu Verzögerungen und Missverständnissen kommen kann. Vor allem bei komplexen Großprojekten kann es daher eine große Herausforderung sein, dafür zu sorgen, dass deine vorher sorgfältig getroffene Planung nicht aus der Bahn geworfen wird.

 

1. BIM sorgt für höhere Planungssicherheit

Mit BIM wird ein ständiger und stets aktueller Datenaustausch zwischen allen Beteiligten eines Bauprojekts hergestellt. So weißt du immer, was der aktuelle Stand des Projekts ist, welche Gewerke wo und wann arbeiten und kannst eventuelle Planungsfehler frühzeitig korrigieren. Lies mehr über den optimalen Informationsaustausch mit BIM in unserem letzten Blogbeitrag.

 

2. Die Digitalisierung deines Gerüstmaterials verbessert deine Arbeitsvorbereitung

Eine der Voraussetzungen für die Arbeit mit BIM ist die Digitalisierung deines Bestands. Denn jedes, für dein Projekt benötigtes, Gerüstteil, ist als sogenannter BIM-Content im zentralen digitalen Gebäudemodell gespeichert. Dieses digitalisierte Material enthält alle relevanten Informationen über jedes einzelne Gerüstteil.

Die Digitalisierung deines Bestandes bringt erhebliche Vorteile für deine Arbeitsvorbereitung. Durch Tags oder QR-Codes auf deinem Gerüstmaterial hast du zum Beispiel immer einen Überblick darüber, welche Anzahl eines Gerüstteils sich wo in deinem Lager befindet.

Zudem minimierst du das Risiko, dass beim Beladen des LKWs einzelne Teile vergessen werden und sie gegebenenfalls nachgeliefert werden müssen. Dank der Digitalisierung deines Gerüstbestandes kannst du schnell feststellen, wie viel von welcher Art von Gerüstbauteil sich auf dem LKW befindet, der gerade von deinem Hof Richtung Baustelle rollt. Klicke hier für mehr Informationen zu digitalisiertem Gerüstmaterial.

 

3. Die Arbeit mit BIM macht dein Unternehmen fit für die Zukunft

Die Arbeit mit BIM kann nicht nur dazu beitragen, die Effizienz deiner Arbeit zu verbessern, sondern bereitet dich auch auf die Abwicklung großer und komplexer Projekte in der Zukunft vor. Denn es ist davon auszugehen, dass BIM bei Bauprojekten immer mehr an Gewicht zunehmen wird. Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren, wie BIM die Bauindustrie prägt.

 

Die Vorteile von BIM im Gerüstbau lassen sich so zusammenfassen:

  • Verbesserte Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten
  • Zentrale Informationsverwaltung, die mehr Planungssicherheit schafft, z.B. durch die Möglichkeit der Simulation und Visualisierung deines Gerüsts
  • Vereinfachtes Controlling ermöglicht eine frühzeitige Fehleranalyse und Fehlerbehandlung
  • Ein vollständig digitalisierter Bestand macht deine Arbeitsvorbereitung schneller und effizienter
  • Erhöhter Wettbewerbsvorteil auf internationaler Ebene
  • Verbesserte Kosten-Planungssicherheit
  • Fundierte Angebote für deine Kunden
  • Mobiler Zugriff auf alle Daten direkt auf der Baustelle

Willst du mehr über BIM im Gerüstbau erfahren? Klicke hier, um unseren Blogartikel über BIM-kompatible Software zu lesen.

 

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 2?

Kontaktieren Sie uns

Stronger. Together.

Das gesamte Scafom-rux Team unterstützt Sie gern bei all Ihren Anfragen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie auf die Schaltfläche unten klicken, und lassen Sie uns wissen, wie wir Ihnen helfen können.